Willkommen im Forum der AVF. Hier möchte ich einen Platz zum diskutieren, außerhalb der Spielabende schaffen. Also schreibt Eure Meinung zu Aktuellen Themen der AVF, oder nutzt ihn für Ankündigungen oder Ideen die ihr Besprechen möchtet. Falls ihr euch in diesem Forum Anmelden, müsst ihr die Pflichtfelder, im Anmeldeformular vollständig ausfüllen. Wir wollen vermeiden das dieses Forum missbraucht wird um an E-Mail Adressen zu kommen oder zweifelhafte Inhalte zu Veröffentlichen. Ich behalte mir vor jede Fragwürdige Anmeldung abzulehnen. Nach der Anmeldung werdet ihr als Mitgliederg geführt und könnt an den Diskussionen teilhaben. Wir freuen uns über jeden Beitrag der dieses Forum bereichert. Viel Spaß !!!
#1

22. Mitten im Sumpf

in Auf Aves' Spuren - die Abenteuer 18.03.2013 10:32
von amel • Krieger | 68 Beiträge

[Das "Geisterschiff" war eigentlich nur als Einleitung geplant. Trotzdem war es ein eigenständiges Abenteuer, deshalb mache ich für die Forschungsreise ein neues Thema auf und gebe ihr einen neuen Namen.]

Eine echte Forschungsreise. Ein Wissenschaftler der Gesellschaft "Hesindes Archivare Aventurischer Geschichte" (Magister Abraham Eulertin) bittet die Helden nach ihrem beeindruckenden Kampf gegen die Geisterpiraten um Hilfe. Er sucht Begleiter, die ihn in die Sümpfe im Norden bringen. Dort vermutet er eine uralte Ruine einer Echsenmenschenstätte und will diese erforschen. Leider wurde in seine Werkstatt eingebrochen und diese verwüstet, seine erste Forschungsgruppe im Sumpf überfallen und nun ist von ursprünglichen seinen Helfern nur noch Daimon übrig, ein etwas tumber Helfer, der Dinge repariert und das Packpferd führt.

Eulertin bietet 1 D pro Person und Tag als Lohn und ein Dreiviertel aller Wertgegenstände, die sie in der Ruine finden. Ausgenommen sind allerdings Dinge, die für die Geschichtsschreibung wichtig sind, was vor allem alles mit Schrift darauf einschließt.

Sie reisen nach Grenzheim, ein Dorf am Fluss Mysob. Dort helfen sie dabei Ausrüstung und Nahrungsmittel zu besorgen, nehmen die beiden breiten Kanus, die der Magister bereits gekauft hatte, überqueren den Fluss und rudern auf einem Nebenarm in Richtung der Sümpfe. Nach ihrer ersten Übernachtung begegnen sie einen wild aussehenden Mann, der mitten durch die Sümpfe rennt und sie scheinbar als sein Eigentum oder zumindest sein Heim ansieht. Er reagiert wenig amüsiert auf die Witze der Gruppe, doch bevor er angreifen kann, wird er von Bogumil versteinert. Die Gruppe lässt ihn stehen.

Ein paar Flussbiegungen flussaufwärts ist ein Baumstamm und Gestrüpp im Weg und als die Gruppe anhält, wird aus dem Dickicht mit einem Pfeil beschossen. Der Pfeil könnte dem seltsamen Mann gehören, den sie versteinerten.

Anwesend: Bogumil, Frumold, Ulfried
Damit ich es nicht vergesse: 100 AP für jeden.


Gelaber über Cthulhu und Rollenspiel
www.amel.tk

zuletzt bearbeitet 18.03.2013 10:33 | nach oben springen

#2

RE: 22. Mitten im Sumpf

in Auf Aves' Spuren - die Abenteuer 21.03.2013 10:23
von amel • Krieger | 68 Beiträge

Der Typ ist schnell besiegt. Ulfried stürzt sich ins Wasser und schwimmt ans Ufer. Der feige Gegner versucht wegzurennen, wird aber von Bogumil eingeäschert, bevor er wegkommt. Nur einen Brandpfeil mit einer Nachricht ("Haltet euch aus meinem Sumpf fern!") schießt er noch auf das Boot, was jedoch nur eine Ration und einen Wasserschlauch zerstört.

Am Mittag des dritten Tages sehen die Helden eine Gruppe Echsenmenschen, die versuchen eine Kiste in ein Boot zu laden. Vor ihren Augen endet eine Illusion (oder etwas ähnliches), die einen der Echsenmenschen wie einen Menschen aussehen ließ. Die Helden wollen reden, werden jedoch sofort mit Kurzbögen angegriffen. Wie sich schnell herausstellt, ist das keine kluge Entscheidung der Echsenmenschen, denn sie sind tot, schwer verlertzt oder auf der Flucht, noch bevor der erste Pfeil das Wasser berührt (ok, ok, das ist etwas übertrieben. Der Kampf hat, glaube ich, drei Runden gedauert.)

In der Kiste, die sie in das Boot wuchten wollten, ist ein großer Teil der Ausrüstung, die Magister Eulertin aus der Werkstatt gestohlen wurde. Die Helden vermuten, dass es wohl die Echsenmenschen waren, die den Einbruch und die Zerstörung durchgeführt haben.

Eine Flussbiegung weiter erreichen die Helden ein kleines Feld mit scharfen, große Disteln, hinter dem sich ein steiler, mit bunten Blumen bewachsener Hügel auftürmt. Sie fahren eine halbe Flussbiegung weiter und legen an einer Lichtung an, die weniger dornig ist. Der Hügel, so stellt sich heraus, ist eine Stufenpyramide und vielleicht die Ruine, die sie suchen. Sie erklettern die Pyramide über Treppen und erreichen den Gipfel. Oben ist ein Altar und, in den Boden eingelassen, das Relief eines schreienden Kopfes aus Bronze. Nach einigen Untersuchungen, stellt sich Bogumil darauf und stürzt fast in die Tiefe, als der Kopf wegklappt. Die Helden beschließen erstmal das Nachtlager vorzubereiten und sich erst morgen in das Loch abzuseilen ...

Anwesend: Bogumil, Ulfried
Abenteuerpunkte: 90 für jeden

Edit: Ich hatte einen wichtigen Punkt vergessen.


Gelaber über Cthulhu und Rollenspiel
www.amel.tk

zuletzt bearbeitet 22.03.2013 12:14 | nach oben springen

#3

RE: 22. Mitten im Sumpf

in Auf Aves' Spuren - die Abenteuer 05.04.2013 10:23
von amel • Krieger | 68 Beiträge

Die Übernachtung auf der Pyramide ist voller Überraschungen. Frumold wacht auf und entdeckt, dass Daimon, der Wache halten sollte, verschwunden ist. Wenig später taucht er wieder auf und erzählt, er war austreten, was ihm aber niemand glaubt. Dann hören sie ein Geräusch und entdecken die Behausung eines Ogers an einer Seite der Pyramide, die sie noch nicht gesehen haben. Er redet mit Echsenmenschen.

Die Helden ignorieren ihn und seilen sich ins Dunkel der Pyramide ab. Daimon soll oben warten. Überraschenderweise schneidet er das Seil durch und winkt noch freundlich, als er das Loch verschließt. Doch Bogumil desintegriert einen Teil der Pyramide und Daimon fällt den SC zu Füßen. Er blubbert sofort etwas über den Verrat heraus: Er würde für Echsenmenschenbanditen arbeiten, die ein Lager im Wald haben, sagt er, und sollte die Expedition behindern.

Noch während er redet, regt sich etwas in dem tief gelegenen Raum: Eine Schreckensgestalt mit dornigen Tentakeln schiebt sich aus dem Sand und greift an. Die Helden besiegen sie. Sie lassen Daimon im Raum zurück, weil sein Knöchel verstaucht ist und erkunden die Pyramide weiter.

Sie finden:
. einen Brunnen. Ein Schatten greift sie an.
. einen Raum mit Wasserfällen aus Steinköpfen
. einen Raum mit gefährlichem grünem Schleim
. eine Geheimtür zu einem weiteren Raum mit Sphinxen und einer Gasfalle und einer weiteren Geheimtür, durch die sie gehen.

Anwesend: Bogumil, Ulfried und (die meiste Zeit) Frumold
Abenteuerpunkte: Fumold 75, die anderen 100


Gelaber über Cthulhu und Rollenspiel
www.amel.tk

nach oben springen

#4

RE: 22. Mitten im Sumpf

in Auf Aves' Spuren - die Abenteuer 05.04.2013 10:42
von amel • Krieger | 68 Beiträge

Hinter der Geheimtür ist ein Gang und hinter einer weiteren Geheimtür, findet sich die Gruppe auf einer Galerie wieder. Obwohl ein Ausgang von der Galerie wegführt, klettern sie zunächst in den Raum darunter. Dort stehen Statuen; ein Ausgang und eine glänzende Bronzetür führen hinaus. Sie folgen dem Ausgang in einen Teil der Pyramide, der teilweise überflutet und zusammengebrochen ist. Sie finden Riesenspinnen, Tümpel und überflutete Gänge. Einer der Gänge führt durch ein Gitter (Frumold konnte sich hindurchzwängen) hinaus zum Fluss. Ein kleiner Nebenraum enthält zerstörte Tontafeln. Nur eine davon war noch heile genug, um für Forschungen eingesteckt zu werden.

Wieder oben (sie trauen sich nicht an die Bronzetür heran, die magisch und mit Schriftzeichen übersät ist), finden sie zunächst einen Einbalsamierungsraum mit Werkzeugen und einer Schatulle. Darin ist ein Filzball, der sich, auf den Boden geworfen in eine Ratte verwandelt. Sie holen einen zweiten Ball aus der anscheinend leeren Kiste, der sich in eine Katze verwandelt, die auf Bogumil hört, aber nach ca. 10 min verschwindet.

Weiter hinten, am Fuße einer Treppe entdecken sie einen Altarraum mit einem Spiegel. Als Bogumil hineinblickt, verwandelt er sich in eine Echsenfrau. Ihn scheint die Verwandlung aber nicht zu stören, erst bemerkt er sie gar nicht und als er sein Spiegelbild sieht, zuckt er nur mit den Schultern. Sie stecken den Spiegel ein und bringen Bogumil zur Bronzetür im unteren Stockwerk. Als Ulfried versucht, sie aufzudrücken, klickt es und ein schwefeliger, roter Nebel verbreitet sich davon. Eine gehörnte Schreckensgestalt erscheint.

Anwesend: Bogumil, Frumold, Ulfried
Abenteuerpunkte: 130 für jeden (ihr habt echt eine Menge erforscht).


Gelaber über Cthulhu und Rollenspiel
www.amel.tk

zuletzt bearbeitet 06.04.2013 11:04 | nach oben springen

#5

RE: 22. Mitten im Sumpf

in Auf Aves' Spuren - die Abenteuer 15.04.2013 11:08
von amel • Krieger | 68 Beiträge

Der Dämon ist grauenhaft, riesig und stark, und versetzt die gesamte Gruppe mit seinem Gebrüll in Furcht. Am Ende ist er aber kein Gegner für die Helden und wird schnell in den Nebel verbannt, dem er entstiegen ist. Damit ist aber immer noch nicht das Problem mit Bogumils Aussehen gelöst. Da der Gruppe aber keine Lösung einfällt und Bogumil - der sich aus dem Kampf ziemlich herausgehalten hatte - es ohnehin nicht zu stören scheint, beschlossen sie, den Rest des Tempels zu erforschen.

Als Bogumil den Raum öffnet, durch den sie den Tempel ursprünglich betreten hatten, sieht er 6 Echsenmenschen, und einen weiteren, der sich gerade in den Raum abseilt. Daimon, der immer noch im Raum sitzt, deutet auf die Helden und brüllt: "Da sind sie, schnappt sie euch!" Die Helden verbarrikadieren die Tür und fliehen Richtung Sphinx-Raum, um dort die Geheimtür zu versperren. Vorher locken sie zwei Banditen in den Raum mit dem grünen Schleim und können mehrere von ihnen töten. Dann verlassen sie den Tempel durch den Abflussgang Richtung Fluss.

Auf der Pyramide stehen weitere Echsenmenschen und bewachen das Loch. Bogumil lenkt sie ab und Frumold erklettert die Wand und stürzt sich von hinten auf sie. Gemeinsam besiegen sie die vier schnell und klettern selbst wieder nach unten. Sie lauern den verbleibenden Echsenmenschen im Sphinx-Raum auf und nehmen den Anführer und einen stark verletzten Echsenmenschen gefangen.

Bogumil, Frumold, Ulfried
Abenteuerpunkte: 130 für jeden (das war genauso viel wie letztes Mal)


Gelaber über Cthulhu und Rollenspiel
www.amel.tk

nach oben springen

#6

RE: 22. Mitten im Sumpf

in Auf Aves' Spuren - die Abenteuer 19.04.2013 11:35
von amel • Krieger | 68 Beiträge

Das Verhör der Echsenmenschen bringt nicht viel, deshalb beschließen die Helden, den Tempel weiter zu erkunden. Sie finden eine Steinstele mit Schriftzeichen, die sie für den Magister bergen. Stockwerk höher ist ein Opferraum mit einer Goldschale, die die Helden mitnehmen und dabei eine Falle auslösen, die Hunderte kleiner Pfeile in den Raum schießt. Verletzt wird niemand.

Während Frumold und Ulfried weiter den Tempel erkunden, setzt sich Bogumil - immer in Gestalt der Echsenmenschenfrau - ab. Die beiden lösen eine Falle aus, die sie in einem Raum einschließt, aus dem sie sich mit viel Mühe ausgraben müssen. Draußen warten der Oger und der Echsenmenschenbanditenchef zusammen mit "Bogumil", um sie zu töten. Bei dem kurzen, aber heftigen Kampf geht der Spiegel aus dem Tempelraum kaputt und plötzlich steht Bogumil wieder bei den Helden. Er hatte sich nicht verwandelt, sondern mit der Echsenmenschenpriesterin nur die Plätze getauscht. Mit seiner Hilfe besiegen die Helden alle Gegner.

Daimon behauptet immer noch, sein Bruder wäre von den Echsenmenschen entführt worden. Die Helden gehen in den Dschungel, um ihn zu retten, finden jedoch niemanden. Nur das Echsenmenschenlager liegt verlassen im Wald. Als sie wiederkommen, ist Daimon verschwunden - wahrscheinlich irgendwo versteckt im Dschungel. Die Helden bergen alles Material aus dem Tempel, das irgendwie von wert ist, und reisen unbehelligt zurück in die Zivilisation.

Anwesend: Bogumil, Frumold, Ulfried
Abenteuerpunkte: 200 AP (100 für den Abend und 100 für den Abenteuerabschluss) für jeden - natürlich auch Bogumil.

Wertgegenstände: Liste ich noch auf. Ich habe meine Notizen nicht hier.


Gelaber über Cthulhu und Rollenspiel
www.amel.tk

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Crashdash
Forum Statistiken
Das Forum hat 262 Themen und 1154 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: