Willkommen im Forum der AVF. Hier möchte ich einen Platz zum diskutieren, außerhalb der Spielabende schaffen. Also schreibt Eure Meinung zu Aktuellen Themen der AVF, oder nutzt ihn für Ankündigungen oder Ideen die ihr Besprechen möchtet. Falls ihr euch in diesem Forum Anmelden, müsst ihr die Pflichtfelder, im Anmeldeformular vollständig ausfüllen. Wir wollen vermeiden das dieses Forum missbraucht wird um an E-Mail Adressen zu kommen oder zweifelhafte Inhalte zu Veröffentlichen. Ich behalte mir vor jede Fragwürdige Anmeldung abzulehnen. Nach der Anmeldung werdet ihr als Mitgliederg geführt und könnt an den Diskussionen teilhaben. Wir freuen uns über jeden Beitrag der dieses Forum bereichert. Viel Spaß !!!
#1

Folge 11: Unter Beobachtung

in Age of the Dead - Staffel 2: Winter der Toten 13.11.2016 19:11
von Swente • Meister des Schwarzen Auges | 781 Beiträge

Der Ausblick auf die Stadt brachte keine neuen Erkenntnisse. In der gesamten Stadt war es gespenstisch ruhig. Die Gruppe beschloss daher, langsam weiter zu fahren. Sie fuhren weiter in Richtung Innenstadt, vorbei am leeren Stadion, an geschlossenen Geschäften und Wohnhäusern. Vor der Polizeiwache machten sie halt und versuchten, in das Gebäude einzudringen. Die Haupttür war geschlossen, aber auf der Rückseite des Hauses gab es eine Möglichkeit, die Feuerleiter zu erreichen. Da die Fenster der Wache unten vergittert waren, mussten sie in der oberen Etage das Fenster knacken. In der Wache wirkte alles, als wäre das Gebäude geordnet verlassen worden. Der Computer gab einige Gebäude- und Stadtpläne preis, der Kaffeeautomat funktionierte und auch das elektronische Tor konnte geöffnet werden – das Haus hatte also noch Strom. Die Gruppe kam auf die Idee, unten nach der Waffenkammer zu suchen. Die dicke Stahltür war abgeschlossen und ein Schlüssel war nicht zu sehen. Cal kam auf die Idee, mit dem Wagenheber des Unimog die Wand einzureißen, was nach einigem Mühen auch gelang. Jedoch wurde dadurch der ebenfalls noch aktive Alarm ausgelöst. Dwayne machte so schnell es ging die Sicherungen aus, aber der Lärm musste bereits gut in der Stadt zu hören gewesen sein. Als die Gruppe nach oben kam, sahen sie schon, wie sich eine große Gruppe Zombies näherte. Ein Megafon wurde auf Daueralarm gestellt und in den Eingang der Polizeiwache geschmissen, dann sprangen alle in die Autos und rasten weiter. Die Horde war ausreichend abgelenkt und so konnten sie weiterfahren und erreichten schließlich auch das Gebäude der Stadtwerke. Auch hier war alles ruhig, von einem nahen Schrottplatz hörten sie jedoch Babygeschrei, was sich jedoch in gewissen Abständen immer wiederholte. Es schien sich um ein Tonband zu handeln. Irgendwann hörten sie ein seltsames surrendes Geräusch, konnten aber keine Quelle ausmachen. Also drangen sie in das Gebäude ein. Sie teilten sich auf, Cal ging mit Ernest nach oben aufs Dach und wollte sich einen weiteren Blick über die Stadt verschaffen und versuchte zu erfassen, was auf dem gegenüberliegenden Schrottplatz los ist. Cal musste einen untoten Polizisten abwehren, der wohl vor Wochen oder Monaten schon dort auf dem Dach mit einem Scharfschützengewehr Stellung bezogen hatte. Dann konnte er auf den Schrottplatz schauen. Dort waren Mauern aus Schrottautos aufgestellt, zwischen denen sich Untote bewegten, eventuell war es eine Art Falle für die Streuner, die durch das Geschrei angelockt werden sollten. Den anderen beiden gelang es, das richtige Büro zu finden, in dem die Pläne des Kanalsystems waren. Als die Gruppe wieder nach unten gehen wollte, tauchte im Eingang des Gebäudes plötzlich eine Drohne auf, die sofort wieder abdrehte, als Dwayne darauf schießen wollte. Dadurch alarmiert beschloss die Gruppe, sofort wieder abzuhauen, auf dem Rückweg aber einen anderen Weg zu nehmen. Auf diesem Rückweg erreichten sie auch das Einkaufszentrum der Stadt. Darin waren einige Untoten eingesperrt. Kurzerhand beschlossen sie, hier noch etwas Beute zu machen. Der Unimog drückte die Scheiben ein und wälzte einige Untote nieder, dann lockte er den größten Teil der Zombies vom Eingang weg. Kira und Dwayne stürmten das Gebäude. Dabei schien irgendwas mit Dwayne zu passieren. Er benahm sich plötzlich, als wäre er wieder im Krieg. Präzise erledigte er die Zombies im Eingang und stürmte dann in Häuserkampfmanier die Mall. Kira schnappte sich einige Dinge aus der Apothekenabteilung, doch Dwayne stürmte immer weiter, auf eine ganze Reihe Untoter am Ende des Ganges zu. Kira rannte kopfschüttelnd zum Eingang zurück. Draußen wurde die Gruppe wieder von der Drohne beobachtet.


Zweimühlener Premium - Das Kaiser der Biere
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Crashdash
Forum Statistiken
Das Forum hat 262 Themen und 1154 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: