Willkommen im Forum der AVF. Hier möchte ich einen Platz zum diskutieren, außerhalb der Spielabende schaffen. Also schreibt Eure Meinung zu Aktuellen Themen der AVF, oder nutzt ihn für Ankündigungen oder Ideen die ihr Besprechen möchtet. Falls ihr euch in diesem Forum Anmelden, müsst ihr die Pflichtfelder, im Anmeldeformular vollständig ausfüllen. Wir wollen vermeiden das dieses Forum missbraucht wird um an E-Mail Adressen zu kommen oder zweifelhafte Inhalte zu Veröffentlichen. Ich behalte mir vor jede Fragwürdige Anmeldung abzulehnen. Nach der Anmeldung werdet ihr als Mitgliederg geführt und könnt an den Diskussionen teilhaben. Wir freuen uns über jeden Beitrag der dieses Forum bereichert. Viel Spaß !!!
#1

Folge 8: Nacktes Entsetzen

in Age of the Dead - Staffel 2: Winter der Toten 24.10.2016 17:03
von Swente • Meister des Schwarzen Auges | 781 Beiträge

Der Alkoholiker stellte sich als Jonas vor, ein Mechaniker hier von dieser Holzfällersiedlung. Er berichtete, dass er vor ca. 2 Wochen draußen ein Handgemenge bemerkte, er ging hinunter zum Platz und sah, wie sich die anderen Holzfäller teilweise gegenseitig, teilweise mit anderen Leuten kämpften. Ein Feuer brach aus und zerstörte das Lager. Alle wurden getötet und kamen sogar als verbrannte Leichen und gierten nach Jonas' Fleisch, der sich in seiner Verzweifelung mit einer Kiste Snickers und Alkohol über dem Lager verschanzte. Als Angreifer verdächtigte er die (benutzt einen rassistischen Ausdruck) aus dem nahen Dorf.

Da es langsam dunkel wurde, und damit auch sehr kalt, fuhren Dwayne und Cal mit dem Hummer zur Straße zurück und holten die anderen beiden ab. Sie nahmen auch alle Vorräte aus dem Van mit, der erst einmal aufgegeben wurde.
In der Halle versuchte Jennifer das Rolltor zu schließen, das Tor war jedoch beschädigt und blieb hängen. Bei den Versuchen, das Tor wieder frei zu bekommen, beschädigte sie den Motor. Ernest baute aus Stellwänden an der Schmiede einen warmen Lagerplatz. Er wollte grade die Decken aus dem Lager holen und diese waschen, doch Jonas schnappte einen Balken und sperrte damit die Tür des Lagers ab und floh aus der Halle. Nachdem Jennifer Ernest befreit hatte, verfolgten sie ihn bis an den Rand des Lagers, trauten sich jedoch nicht weiter. Als Cal und Dwayne mit den anderen wieder da waren, nahmen die beiden zu Fuß die Verfolgung auf, vor allem aus Angst, dass der stark alkoholisierte Mann im Wald erfrieren würde. Sie konnten die Spuren bis zu einem bunkerartigen Lagergebäude im Wald verfolgen. Es stellte sich heraus, dass dort Sprengstoff gelagert wurde, der vermutlich zur Sprengung großer Wurzeln genutzt wurde. Auf einmal hörten sie Schritte im Wald und konnten erkennen, wie sich nackte Gestalten mit Hippiefrisuren und Tättowierungen durch den Wald bewegten, immer in Richtung des Lagers. Sie erkannten mindestens eine Hand voll dieser Untoten. Untot waren sie mit Sicherheit, denn ohne Kleidung würde sich bei den Temperaturen niemand lange im Wald bewegen. Dennoch verfolgten die beiden zunächst die Spuren von Jonas weiter. Dieser rannte offenbar in Richtung der Straße. Als sie einen Holzrückpfad erreichten, der mit Sicherheit zur Straße führte, brachen sie die Verfolgung zunächst ab und rannten zurück zum Lager.
Dort kam es zum Unausweichlichen: Die Untoten erreichten das Lager und gingen mit eiskalten leisen Schritten auf die Halle der Gruppe zu. Es war zu spät, das Tor zu verbarrikadieren, also konnte Jennifer mit den anderen zunächst nur wieder im Lager verschanzen. Die Untoten drangen in die Halle ein und versuchten auch, die Überlebenden zu kriegen. Diese feuerten die Waffen aus ihren Verstecken ab und konnten einige der Zombies töten. Ernest schnappte sich den Hummer und versuchte, die Schleicher wieder von der Halle zum großen Platz zu locken. Als Cal und Dwayne eintrafen, schnappten sie sich den Harvester. Cal hatte kurze Zweifel, ob diesen Leuten wirklich nicht mehr zu helfen war, da sie noch "sehr gut erhalten" waren. Dwayne konnte seine Zweifel beiseite Schieben und so begann er wieder, die Untoten mit dem Holzfäller niederzuwalzen, während Dwayne mit seinem Sturmgewehr aus der Kabine heraus die Zombies ausschaltete. Ernest versuchte, eine Flasche des Lockmittels in den Wald zu werfen, um die Horde etwas aufzulösen. Er blieb jedoch hängen und schmiss die Flasche gegen einen nahen Baum. Zudem würgte er den Hummer ab und beschädigte das Vorgetriebe. So war kein Fortkommen mit dem Fahrzeug mehr. Die angreifenden Zombies konnten zu Glück von Dwayne ausgeschaltet werden, während Cal die letzten der Untoten in dem Rindenschäler zermalmte.
Die Horde der Nudisten, die sich wohl in einem nahen Feriencamp am Waldsee befunden hatten, als die Seuche ausbrach, war besiegt und die Gruppe konnte sich für die Nacht in den beheizten Teil der Halle zurück ziehen.


Zweimühlener Premium - Das Kaiser der Biere
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Crashdash
Forum Statistiken
Das Forum hat 262 Themen und 1154 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: